Mag.a pth. Schaller Verena

Tel.: +43 680 44 60 70 9

• Clementinengasse 24/1/18

  1150 Wien

• Altabachgasse 3/4/2

  2700 Wiener Neustadt

Psychotherapie

 

Was ist personzentrierte Psychotherapie?

Personzentrierte Psychotherapie ist eine anerkannte und wissenschaftlich fundierte Therapiemethode, um seelisches Leid zu lindern, persönliche Gesundheit und Entwicklung zu fördern und in Lebenskrisen zu helfen.

 

Kennzeichnend für diese Therapieform ist folgende zentrale Annahme vom Begründer Carl R. Rogers (amerikan. Psychologe und Psychotherapeut, 1902-1987):

Jeder Mensch hat ein unermessliches Potential zu Wachstum und Entfaltung in sich. Durch unterschiedliche Erfahrungen kann dieses Potential eingeschränkt oder blockiert sein. In einem (psychotherapeutischen) Klima, das getragen ist von bedingungsloser Wertschätzung, Echtheit und Einfühlung ist es möglich, Zugang zu diesem Potential zu finden, dem eigenen Erleben wieder Ausdruck zu verleihen und als Person zu wachsen.

 

Psychotherapie hilft

  • eigene Gefühle und Verhaltensmuster besser zu verstehen 

  • in Krisen und Phasen von Veränderung Orientierung und Sicherheit zu finden

  • Zuversicht aufzubauen und Lösungsmöglichkeiten zu eruieren

  • bei Stress und Überforderung Ausgleich und Abgrenzung zu schaffen

  • Ressourcen und eigene Stärken aufzuspüren

  • Beziehungsprobleme und Konflikte zu lösen

  • eigene Werte und Maßstäbe zu finden

  • Leidensdruck und psychische Belastungen zu mildern

  • Depressionen, Zwänge und Ängste abzubauen 

  • bei der Verarbeitung traumatischer Erlebnisse

  • Psychosomatische Beschwerden zu verstehen und körperliche Gesundheit zu fördern

  • u.v.m

     

     

Fachliche Schwerpunkte

  • Die Psyche im Sport (siehe Extra-Link) 

  • Partnerschaften und Beziehungen

  • Besonderheiten des Zwillingdaseins