Mag.a pth. Schaller Verena

Tel.: +43 680 44 60 70 9

• Altabachgasse 3/4/2

  2700 Wiener Neustadt

Betreuung und Mentalcoaching im Sport

 

Körper und Seele - nur gemeinsam sind sie fit!

Individuelles mentales Training als Schlüssel für jegliche Stresssituationen, in denen Leistungsfähigkeit zählt!

 

Besonders im Sport wird das Zusammenspiel von Körper und Psyche deutlich bemerkbar. Situationen in denen "der Kopf nicht richtig funktioniert" können sich für SportlerInnen rasch hinderlich, deprimierend und leistungsmindernd auswirken. Nicht selten beginnt damit ein Teufelskreis von Angst und Misstrauen in das eigene Können.

Um die persönliche Leistungsfähigkeit ausschöpfen zu können, ist somit ein reflektierter und geschulter Umgang mit den eigenen Einstellungen, Emotionen und Haltungen nötig.

Ob ambitioniert im Hobbysport oder auch im Leistungsbereich, ob mitten im Geschehen als SportlerIn, als TrainerIn oder wichtige Bezugsperson, sportpsychotherapeutische Betreuung und Mentalcoaching basiert auf individueller Abstimmung und Planung, je nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen

Zur optimalen Betreuung Ihrer Anliegen werden nach einer ausführlichen Anamnese, klärende Gespräche sowie klassische Tools und Methoden individuell eingesetzt, die bei konkreten Situationen Ihrer Sportart unterstützend helfen sollen. Außerdem kann es hilfreich sein, manchmal vor Ort und/oder im Austausch mit TrainerInnen und Angehörigen zu arbeiten.

 

Als Sportpsychotherapeutin habe ich die Möglichkeit Sie umfangreich und professionell zu unterstützen - vom Bereich der Leistungsoptimierung und Selbsterfahrung bis hin zu schwerwiegenden Krisen.

 

Häufige Themenbereiche im Sport

  • Mentale Stärke

  • Blockaden und Ängste (zu Versagen, nach Verletzungen, im Wettkampf...)

  • körperliche und psychische Grenzerfahrungen

  • persönliche Trainingsphilosophie

  • Suchtverhalten im Sport

  • Leistungsbereitschaft und -optimierung

  • Erschöpfung, Verletzungen, Unfallprophylaxe

  • Teamfähigkeit, Konkurrenzfähigkeit

  • Körperbewusstsein

  • Emotionen im Sport

  • u.v.m.

     

     

 Einige Interventionen für Ihre Kompetenzerweiterung

  • Stärken- / Schwächenanalyse

  • Konzentrationstraining, Motivationsregulierung

  • Visualisierung und Bewegungsvorstellung

  • Selbstgesprächsregulation

  • Entspannungs- und Aktivierungstechniken

  • Emotionsregulation

  • u.v.m